Andacht
vab_jl2018-a4-ohnetext

Gott spricht:
Ich will dem Durstigen geben
von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.

 Offenbarung 21, 6

Liebe Gemeindeglieder und Freunde der Gemeinde,

Durst kennt jeder und Wasser haben wir in unseren Breitengraden genug, um unsern Durst zu stillen. Was ist also Besonderes an dem, was Gott uns zusagt?

Normales Trinkwasser stillt nicht jeden Durst. Es gibt auch einen Durst nach Leben, eine Sehnsucht nach erfĂŒlltem und ewigem Leben, nach Vergebung und Frieden, nach Halt und Geborgenheit, danach, von jemandem geliebt und angenommen zu werden. Dieser Durst kann uns fertig machen, ausdörren und Kopfschmerzen bereiten. Was wird aus uns, wenn dieses irdische Leben zu Ende geht? Wo finden wir einen Tropfen Gnade, einen Becher Barmherzigkeit?

Um den Durst nach Leben, ewigem Leben, zu stillen, braucht es mehr als Trinkwasser, dazu braucht es „lebendiges Wasser“. Das ist eine SpezialitĂ€t Jesu, die er denen anbietet, die Durst haben nach echtem Leben und ErfĂŒllung. Es ist die Zusage Jesu bei der Taufe, dass alle, die an ihn glauben, selig werden sollen. Er hat die Macht und die Möglichkeiten, unser schwaches und mĂŒhseliges Leben neu zu machen.

Im Bild oben sind wir das irdene GefĂ€ĂŸ, dieser Becher mit Gebrauchsspuren und Rissen in der Biographie. Darum legt sich wie ein neues Kleid die Herrlichkeit Gottes, die sich in Kreuz und Auferstehung Jesu offenbart hat – zu unserm Heil.

Das Wasser aus der Quelle des Lebens gibt es umsonst, gratis. Womit sollten wir Gott auch seinen Segen vergelten? Jesus verschenkt sich nicht erst im Himmel, sondern hier und jetzt schon. Aber nur an die Durstigen. Er bietet sich jedem an, dem die Seele schmerzt wie eine trockene Kehle.

Unsere Gottesdienste sind Quellorte des lebendigen Wassers. Da versammeln wir uns um Gottes Wort, singen ihm unsere Danklieder und beten um den Trost fĂŒr unsere Seelen. Wer im Glauben gestĂ€rkt werden möchte, darf kommen und nehmen „von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.“

Kommen Sie! Lassen Sie sich stÀrken. Sie sind herzlich eingeladen.

Es grĂŒĂŸt Sie – verbunden mit SegenswĂŒnschen zur Passions- und Osterzeit –
Ihr Pastor

  Klaus Pahlen

 

Graphik: Motiv von Stefanie Bahlinger, Mössingen, www.verlagambirnbach.de

 

Lutherische Kirche Essen | Aktuelles | Andacht | Gottesdienste | Veranstaltungen | Kirchbauverein | Festschrift | Theologisches | Warum SELK? | Geschichte | Kontakt | Impressum | Datenschutz |